Aktuelles

02.02.2014 – Sängerfamilie wanderte trotz Dauerregen nach Würges

Erst pfui, dann hui – nach schlechtem Wetter wurden die Wanderer im Gemeindezentrum bei gutem Essen und toller Stimmung bestens entschädigt.

Rund 70 Wanderer nahmen an der traditionellen Winterwanderung des Männergesangvereins “Eintracht” Erbach nach Würges teil. Ziel war das Gemeindezentrum im südlichsten Stadtteil Bad Cambergs. Das Organisationsteam um Rolf Götz und Eberhard Schuhen hatte eine schöne Wanderroute herausgesucht. Leider war Petrus dieses Mal kein “Eintracht”-Fan und es regnete durchweg. Nach dem Anstieg zur Kreuzkapelle wartete dort der Camberger Michael Traut auf die Wandergruppe und gab einige interessante Fakten zur Historie des Camberger Wahrzeichens hoch über dem Goldenen Grund. Nach einem kurzen musikalischen Stelldichein der “Eintracht”-Sänger unter Vize-Chorleiter Bruno Litzinger führte der Marsch die Wanderer weiter zum Waldschloss und hinab nach Würges. Im Gemeindezentrum hatte Familie Ferfers den Saal schön hergerichtet und sogar für musikalische Unterhaltung durch Entertainer Erwin gesorgt. Dieser sorgte beim gemütlichen Essen und anschließend in geselliger Runde für gute Stimmung bei den Wanderern – das schlechte Wetter war längstens vergessen.

Top

Comments are closed.

Top