Aktuelles

04.03.2013 – Gelungener Winterausflug der „Eintracht“-Familie

Die traditionelle „Winterwanderung“ des MGV „Eintracht“ Erbach wurde am vergangenen Samstag erstmalig als Winterausflug durchgeführt. Bei sonnigem Frühjahrswetter konnten die 75 Teilnehmer die Sehenswürdigkeiten Festung Ehrenbreitstein in Koblenz sowie die Klosteranlage Maria Laach besichtigen. Das Wanderteam um Wilhelm Ott und Herbert Heintz hatte volle Arbeit geleistet und ein abwechslungsreiches Programm erstellt. Ein rundum gelungener Winterausflug!

Erstes Tagesziel war die Festung Ehrenbreitstein in Koblenz, die mit den beiden Bussen angesteuert wurde. In Anlehnung an die Historie der Festung entstand ein unvergleichlicher Landschaftspark mit einem freien Schussfeld und geheimnisvollen gedeckten Gängen am Rande von geneigten Rasenflächen. Auf dem Terrain der Bundesgartenschau 2011 lud das Gelände die „Eintracht“-Familie zum Flanieren ein. Im Bereich des Forts Bleidenberg wird das wichtige Thema Spielen in einer phantasievoll gestalteten Anlage mit einem naturnahen Erlebnisklettergarten aufgegriffen.

Anschließend wurde der Laacher See in der Eifel angesteuert. Die Abtei Maria Laach ist eine hochmittelalterliche Klosteranlage und gehört zum Orden der Benediktiner. Auf dem Gelände konnten die Abteikirche, das so genannte „Klostergut“ mit angeschlossenem Bioladen, der Laacher See, das renommierte Seehotel, eine große Gärtnerei, ein Kunst-Verlag, eine Buchhandlung sowie verschiedene Handwerksbetriebe besichtigt werden.

Zum Ende des Tages erreichte die Ausflugsgruppe das beliebte Brauhaus „Maximilians-Brauwiesen“ in Lahnstein. Dort waren ausreichend Plätze für das Abendessen reserviert. Bei rustikalen Speisen konnte der Abschluss des Tagestrips in vollen Zügen genossen werden. Besonderer Dank gilt dem Organisationsteam für die hervorragende Planung und Durchführung des Winterausflugs 2013. Bildliche Eindrücke gibt es im Fotoalbum.

Top

Comments are closed.

Top