Aktuelles

18.11.2014 – Rolf Götz für Treue zur “Eintracht” geehrt

Sängerkreise Oberlahn und Limburg ehrten bei Konzert in Waldernbach

142 Hände schütteln für insgesamt 6.500 Jahre Singen im Chor und 560 Jahre Vorstandsarbeit: Beim Ehrungskonzert der Sängerkreise Oberlahn und Limburg gab es für Landrat Manfred Michel (CDU) und Sängerkreisvorsitzenden Peter Sussiek viel zu tun. Es seien noch mehr Ehrungen als im Vorjahr, erklärte Sussiek in der vollbesetzten Westerwaldhalle in Waldernbach. Insbesondere die vielen Auszeichnungen für langjährige Vorstandstätigkeit würden deutlich machen, dass auch auf diesem Gebiet Nachwuchs vonnöten sei. Bürgermeister Thomas Scholz (CDU) forderte die Chöre auf, ihre Arbeit der Öffentlichkeit zu präsentieren, um auch in Zukunft für Nachwuchs zu sorgen.

cimg3859

Für außergewöhnlich lange Singtätigkeit wurde “Eintracht”-Sänger Rolf Götz (Foto: links zusammen mit Theo Jung und Willibald Hofmann beim Chorfest 2013) im Rahmen des Ehrungskonzertes mit einer Urkunde für seine 50-jährige Sängertätigkeit ausgezeichnet. In der nachfolgenden Chorprobe würdigte “Eintracht”-Vorsitzender Michael Schüler den Jubilar für sein jahrzehntelanges Engagement im Männerchor. Die Sänger der “Eintracht” schlossen sich den Gratulationen an und brachten ihrem treu(st)en Sänger ein kleines Ständchen.

Herzlichen Glückwunsch!

Top

Comments are closed.

Top