Aktuelles

04.06.2018 – Rückblende auf das Festwochenende

Sakraler Chorwettbewerb in der Erbacher Kirche St. Mauritius

Für das Wochenende nach Pfingsten hatten sich mehr als 900 Sänger aus vier Bundesländern zum sakralen Chorwettbewerb angekündigt. „Ein Gesangswettstreit ist immer ein kultureller Hochgenuss, indem nicht nur internationales Liedgut zur Geltung kommen wird“, erklärte Michael Schüler. Viele der teilnehmenden Chöre stammten auch aus dem Limburger und Westerwälder Raum. Einige andere, wie beispielsweise der gemischte Chor Liederkranz Schameder aus Nordrhein-Westfalen, reisten über hundert Kilometer nach Erbach an.

Die Chöre traten beim sakralen Wettbewerb in der Erbacher Kirche in den Kategorien Männer, Frauen und Gemischt sowie je nach Sängerstärke in verschiedenen Klassen an. Sie wurden von Michael Rinscheid und Dion Ritten bewertet. Die Wertungsrichter entschieden, ob die Chöre Bronze-, Silber- oder Golddiplome in ihrer Klasse gewannen. Darüber hinaus wurden Sonderpreise vergeben für die beste Interpretation eines zeitgenössischen Chorwerks (GV Teutonia Nordeck) sowie eines Spirituals/Gospels (Männerchor Frohe Stunde Weroth). Gold gab es ab einer Punktzahl von 22. Das gelang immerhin acht Chören. Der GV „Harmonie“ Bernbach errang mit 23,92 Punkten ein Golddiplom und die Tageshöchstwertung.

Das Schöne an diesem Tag voller Chorgesang war, dass man nicht nur ein breites Spektrum an sehr unterschiedlicher Chorliteratur hören, sondern auch Trends feststellen konnte, welche Stücke oder Komponisten gerade angesagt sind.

Die Verpflegung der teilnehmenden Chöre und der Gäste fand rund um die Erlenbachhalle statt. Für gute Unterhaltung in der Halle sorgten „Die Lorcher Schloßbergmusikanten“.

Bunter Festtag in der Erlenbachhalle

img_7773

Am Sonntag begann der Bunte Festtag mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Erlenbachhalle. Im Anschluss begann das Kinderprogramm mit Schminken und Basteln und nach dem Mittagessen präsentierte der Männerchor der Eintracht einige Stücke auf der Hauptbühne. Für den bunten Festsonntag konnte Zauberer Manioli gewonnen werden, der nicht nur die kleinen Besucher staunen ließ. Nach seiner Zauberschau präsentierte Manioli den Kindern außerdem eine Ballonshow rund um die Erlenbachhalle. Auch auf dem Schulhof war einiges für die kleinen Besucher geboten. Der erlebnisreiche Tag klang am Abend gemütlich aus.

Im folgenden Link wagt der Männerchor „Eintracht“ einen Rückblick auf das Festwochenende. Dieses Dokument erhalten die Vereinsmitglieder. Darüber hinaus sind Rückmeldungen zum sakralen Chorwettbewerb abgedruckt: Rückblick und Rückmeldungen zu den Jubiläumsfesttagen

Top

Comments are closed.

Top