All posts by Tobias Schuhen

LA vom 17.04.2019: „Zum Maifest wird es wieder zünftig“

ERBACH. Der Männergesangverein „Eintracht“ Erbach veranstaltet in diesem Jahr bereits sein 23. Maifest und lädt dazu recht herzlich auf den Alten Sportplatz in den Bad Camberger Ortsteil ein. Der traditionelle Bieranstich wird am Dienstag, 30. April (19 Uhr), vorgenommen. Bernd Rehbein (Foto links) von der Firma Vaihinger wird im Beisein des Vorsitzenden Michael Schüler (Foto rechts) das Fass anstechen. Anschließend können beim Dämmerschoppen die leckeren Grillspezialitäten und die frisch gezapften Biere genossen werden. Am Mittwoch, 1. Mai (10.30 Uhr), geht es dann mit dem zünftigen Frühschoppen im Festzelt weiter. Die allseits beliebten gegrillten Haxen und leckeres Gyros mit Zaziki und Krautsalat sind auch in diesem Jahr wieder im reichhaltigen Speisenangebot enthalten. Am Nachmittag lässt das gut sortierte Kuchenbuffet mit hausgemachten Kuchen und dem dazugehörigen Kaffee sicherlich keine Wünsche offen. Natürlich kommen auch die kleinen Gäste nicht zu kurz. Zum Spielen und Toben warten eine Hüpfburg, sowie der benachbarte Kinderspielplatz auf die kleinen Besucher des Maifestes. Sollte das Wetter kühler sein, sorgt eine Heizung für die richtige Temperatur im Festzelt.

Top

08.04.2019 – Frühlingskonzert der Sängervereinigung Saulheim

Quelle: Nachrichtenblatt der Verbandsgemeinde Wörrstadt

Tolle Stimmung, hervorragende Gesangsbeiträge und der fast betörende Duft zahlreicher Frühlingsblümchen im Bürgerhaus, das sind die Eindrücke, die die zahlreichen Besucher beim Frühlingskonzert der Sängervereinigung mit nach Hause nehmen konnten. iNCognito, der Frauenchor der SV, eröffnete schwungvoll mit „Mr. Sandman“ und ließ sozusagen den Traum von „endlich Frühling!“ wahr werden. Aus der Nachbarschaft kamen Choristen aus Schornsheim und überzeugten als Frauen-, Männer- und gemischter Chor. Auf das stimmungsvolle „La Montanara“ der Männer folgte „Tears in Heaven“ in der Frauenchorversion. Bei der gemischten Besetzung war beim Vortrag „Sittin on the Dock“ allerdings höchste Konzentration für eine gute Interpretation gefragt. Die Sänger von der Eintracht Erbach Taunus verströmten besondere Klangmomente mit „Cantate Domino“. Höchst interessant die moderne Fassung von „Das Leben bringt groß Freud“. Mit dem „Liebeslied im Garten“ wurden gewissermaßen Frühlingsgefühle geweckt. Der MGV 1846 Viernheim überraschte mit einer kurpfälzer Fassung des Bläck Fööss-Hits „Trink doch oanner mit.” Richtig fetzig wurde es beim schwungvollen „Rock me Baby“, worauf eine Zugabe gefordert und mit „Loch Lomond“ perfekt dargeboten wurde. Große Begeisterung löste auch der stimmgewaltige Vortrag „Conquest of Paradise“ des Männerchors Saulheim aus. Für das Dorfrockerlied „Im Dorf, wo ich geboren bin“ rissen sich die „Rocker“ quasi die Jackets vom Leib und brillierten mit knallroten breiten Hosenträgern. Vorsitzender Fritz Dechent dankte den Chorleitern mit einem Weinpräsent und lud alle zur Nachfeier am Weinstand ein. Die große Stunde der fröhlichen Trinklieder nahm seinen Lauf.

Top

02.04.2019 – Erbacher Maifest zum 23. Mal

Natürlich darf das allseits beliebte und über die Grenzen Bad Cambergs hinaus bekannte Erbacher Maifest nicht im diesjährigen Terminplan fehlen. Los geht es mit dem traditionellen Bieranstich am Dienstag, 30. April 2019, um 19:00 Uhr im beheizten Festzelt, den Bernd Rehbein, Geschäftsführer von Vaihinger Sanomat, vornehmen wird. Die Sänger der „Eintracht“ werden dazu die Besucher musikalisch einstimmen. Danach können die ersten frisch gezapften Biere der Freiluftsaison 2019 genossen werden. Dazu gibt es Maibowle, Weizenbier und alkoholfreie Getränke. Außerdem locken leckere, typisch bayerische Speisen, wie z.B. frischer Leberkäse, ofenfrische Laugenbrezeln oder Spießbratenbrötchen, die Besucher.

Maifest zum 23. Mal in Erbach auf dem Alten Sportplatz

Am Mittwoch, 1. Mai 2019, ab 10:30 Uhr geht es mit dem zünftigen Frühschoppen im Festzelt weiter. Zum Mittagessen warten neben den bekannten Speisen außerdem gegrillte Haxen und selbstgebackene Kuchen zum Kaffeetrinken auf alle Wanderer, Radfahrer und Besucher, die den Weg ins große Festzelt oder auf die unzähligen Bierzeltgarnituren im Freien finden. Auch in diesem Jahr wird es neben dem bekannten Speisenangebot Gyros mit Krautsalat geben.

Natürlich kommen auch die kleinen Gäste nicht zu kurz. Zum Spielen und Toben warten eine Hüpfburg sowie der benachbarte Kinderspielplatz auf die kleinen Besucher des Maifestes.

Der Männerchor „Eintracht“ Erbach begrüßt alle Besucher des 23. Erbacher Maifestes herzlich und wünscht allen einen schönen 1. Maifeiertag 2019.

Plakat Maifest 2019

Top

27.03.2019: „Eintracht-Familie besucht Weber“

ERBACH. -cm- Der Männergesangsverein „Eintracht“ Erbach besuchte kürzlich im Rahmen seiner Winterwanderung mit Angehörigen und Freunden das Fabrikgelände von Weber Bürstensystemen an der ehemaligen „Kleinmühle“. Rund 80 Teilnehmer besichtigten das international agierende Unternehmen, das idyllisch am Emsbach gelegen ist. Die beiden Geschäftsführer Ulrich Menken und seine Ehefrau Stefanie führten die interessierten Vereinsmitglieder durch die einzelnen Betriebsstätten und stellten sich fachkundig den zahlreichen Fragen der „Eintracht“-Familie. Zuvor gab es Kaffee und Kuchen in der „Werkskantine“, wo die Erbacher Gäste einem Vortrag zur Firmengeschichte beiwohnten. Nach der einstündigen Führung trugen die Sänger der „Eintracht“ noch einige Liedbeiträge vor, bevor es zum gemütlichen Ausklang in die „Erbacher Stubb“ zurück nach Erbach ging. „Wir möchten uns bei Weber Bürstensysteme für die tolle Gastfreundschaft und die beeindruckende Führung recht herzlich bedanken“, erklärte Michael Schüler. Die Eindrücke und Einblicke in die technische Fertigung würden noch lange nachwirken, so der Vorsitzende des Männergesangsvereins.

Top

25.03.2019 – Gerhard Voss erhält Landesehrenbrief

Im Rahmen des diesjährigen Kreissängertages in Hadamar-Oberweyer verlieh Landrat Michael Köberle (CDU) dem Vorsitzenden des Sängerkreises Limburg-Weilburg, Gerhard Voss aus Lindenholzhausen den Landesehrenbrief.

„Nicht zuletzt durch das Engagement von Gerhard Voss ist es dem Sängerkreis gelungen, die Zahl der Chöre und ihrer Chormitglieder in all den Jahren auf einem hohen Niveau zu halten“, sagte der Laudator.

Gerhard Voss engagiert sich bereits seit 12 Jahren als Vorsitzender des Sängerkreises.

Den Gratulationen fügte sich auch der Männerchor „Eintracht“ aus Erbach hinzu. Seit Jahren verbinden die „Eintracht“ und Voss eine mehr als freundschaftliche Verbindung. Gerhard ist immer gern gesehener Gast bei den Veranstaltungen in Erbach. Außerdem brachte er seine Stimme bereits mehrfach als Projektsänger bei Chorreisen im 1. Tenor ein.

„Eintracht“-Vorsitzender Michael Schüler überbrachte die besten Glückwünsche der Sänger.

Top

25.03.2019 – „Eintracht“ gratuliert Frank Sittel

Zu seinem 70. Geburtstag gratulierte der Männerchor „Eintracht“ Erbach herzlich Frank Sittel. Der Chorleiter aus Niederselters unterstützte den Erbacher Chor bereits mehrfach als Projektsänger bei Chorreisen.

Sittel stammt aus Niederselters und leitet Chöre in Hessen und Rheinland-Pfalz. Als Organist ist er in der Pallottiner- und Pfarrkirche Sankt Marien in Limburg tätig.

Michael Schüler, „Eintracht“-Vorsitzender überbrachte dem Jubilar stellvertretend für Chor und Verein die besten Wünsche zum Eintritt in das neue Lebensjahrzehnt.

Top

CA vom 07.03.2019: „Winterwanderung der Erbacher Sänger“

Nach Stärkung wird Bürsten Weber besichtigt

ERBACH (red). Die diesjährige Winterwanderung der Eintracht Erbach am Samstag, 9. März, führt zur weltweit bekannten Firma Weber Bürstensysteme GmbH. Um 12.30 Uhr treffen sich die Wanderer an der Erlenbachhalle und marschieren gemeinsam los. Alle Sänger, Mitglieder, Freunde und Gönner der „Eintracht“ sind eingeladen. Die Zwischenstation befindet sich am SVE-Sportplatz. Von hier aus führt der Weg zur Firma Weber, dort ist die Ankunft für 14.30 Uhr geplant.Es erwartet die Teilnehmer ein süßer Empfang mit Kaffee und Kuchen. Nach dieser Stärkung steht die Besichtigung des Werks an. Um etwa 16.30 Uhr setzt sich die Wanderung in Richtung Erlenbachhalle fort. Hier ist ab 17 Uhr der gemütliche Abschluss inklusive Abendessen. Es wird um Auswahl und Bestellung der Gerichte gebeten. Für die Planung wird um Anmeldung gebeten bei Rolf Götz (Telefon 06434/8199) oder Eberhard Schuhen (Telefon 06434/4114).

Top

AW vom 02.03.2019: „Eintracht wandert“

ERBACH. Die Winterwanderung der „Eintracht“ Erbach am Samstag, 9. März, führt zur bekannten Firma Weber Bürstensysteme GmbH. Treffpunkt ist um 12.30 Uhr an der Erlenbachhalle. Um 14.30 Uhr erwartet die Teilnehmer bei Bürsten Weber ein süßer Empfang mit Kaffee und Kuchen. Nach dieser Stärkung steht die Besichtigung des Werks an. Um 16.30 Uhr geht es zurück zur Erlenbachhalle zum Abendessen. Um Anmeldung, Auswahl und Bestellung der Gerichte wird gebeten beim Organisationsteam Rolf Götz (06434) 8199 oder Eberhard Schuhen (06434) 4114.

Top

LA vom 27.02.2019: „Zukunft der „Eintracht“ ist gesichert“

Josef Diehl als „fleißigster Sänger“ geehrt

ERBACH. Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Männerchores „Eintracht” Erbach im Clubraum der Erlenbachhalle stand neben den Tätigkeitsberichten des Vorstands sowie der Vorstellung der Veranstaltungen des Jahres 2019 insbesondere der zukünftige Fortbestand des Chores.

Nach der Begrüßung der anwesenden Mitglieder durch den „Eintracht“-Vorsitzenden Michael Schüler wurden von den beiden Kassierern Wolfgang Ott und Thomas Becker zunächst der Kassenbericht sowie die Mitgliederstatistik präsentiert. Der Verein steht weiterhin auf einem soliden finanziellen Fundament. Die beiden Kassenprüfer Manfred Dietrich und Willi Sell bescheinigten eine ordnungsgemäße Kassen- und Buchführung.

Vorsitzender Michael Schüler dankte in seinem Bericht den Sängern für die harmonische Zusammenarbeit sowie den Vorstandsmitgliedern für ihr Engagement. Ein besonderes Lob erfuhr Vizechorleiter Manfred Hahne, der den Chor bei Ständchen und weiteren innerörtlichen Auftritten souverän leitete. Ferner bedankte sich der Vorsitzende bei der großen Anzahl von Helferinnen und Helfern bei den Wirtschaftsdiensten, besonderes bei den vielen Veranstaltungen zum Jubiläumsfest 2018, am Erbacher Maifest sowie bei befreundeten Vereine. Einer kritischen Analyse musste sich das Projekt der Sängerwerbung durch den Projektverantwortlichen Manfred Dietrich unterziehen. Trotz einer überzeugenden und zeitintensiven Investition stellte sich der erhoffte Zugang von Sängern nicht ein. Der Männerchor „Eintracht“ steht vor dem gleichen Problem wie viele andere Männerchöre der Region auch: Überalterung und Mitgliederschwund. Im Laufe einer Diskussion fielen viele konstruktive Vorschläge, die der Vorstand in Kürze analysieren möchte wird. Eine Fortführung der im vergangenen Jahr angeschobenen Aktion zur Sängerwerbung soll dieses Jahr erfolgen. Mit Lob und Anerkennung zeichnete Tobias Schuhen Josef Diehl aus, der keine Chorprobe des Jahres 2018 versäumte. Der 2. Vorsitzende zeigte sich grundsätzlich sehr zufrieden mit der letztjährigen Gesangstundenbeteiligung. Das Jahr 2019 bringt wiederum interessante musikalische Vorhaben. So beteiligt sich die „Eintracht“ am Konzert in Nieder-Saulheim (30. März) und gegebenenfalls am sakralen Chorwettbewerb in Freigericht-Bernbach (27. Oktober). Weitere Veranstaltungen der „Eintracht“ in diesem Jahr sind die Winterwanderung (9. März.), das Erbacher Maifest (30. April und 1. Mai) und der Familientag (22. September).

Die harmonisch verlaufende Jahreshauptversammlung beschloss der 1. Vorsitzende Michael Schüler mit dem Appell an die Mitglieder, durch engagierte und überzeugende Mitarbeit auf allen Ebenen die Voraussetzungen für die erfolgreiche Gestaltung der wiederum ehrgeizigen Vorhaben zu schaffen .

Top

CA vom 21.02.2019: „Die Zukunft des Männerchores“

Überalterung und Mitgliederschwund – Engagierte und überzeugende Arbeit ist nun gefragt

ERBACH (red). Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Männerchores Eintracht Erbach im Clubraum der Erlenbachhalle stand neben den Tätigkeitsberichten des Vorstands sowie der Vorstellung der Veranstaltungen des Jahres 2019 insbesondere der zukünftige Fortbestand des Chores.

Nach der Begrüßung der anwesenden Mitglieder durch den Eintracht-Vorsitzenden Michael Schüler wurden von den beiden Kassierern Wolfgang Ott und Thomas Becker zunächst der Kassenbericht sowie die Mitgliederstatistik präsentiert. Der Verein steht weiterhin auf einem soliden finanziellen Fundament. Die beiden Kassenprüfer Manfred Dietrich und Willi Sell bescheinigten eine ordnungsgemäße Kassen- und Buchführung. Vorsitzender Michael Schüler dankte in seinem Bericht den Sängern für die harmonische Zusammenarbeit sowie den Vorstandsmitgliedern für ihr Engagement. Ein besonderes Lob erfuhr Vizechorleiter Manfred Hahne, der den Chor bei Ständchen und weiteren innerörtlichen Auftritten souverän leitete. Ferner bedankte sich der Vorsitzende bei der großen Anzahl von Helfern bei den Wirtschaftsdiensten, besonderes bei den vielen Veranstaltungen zum Jubiläumsfest 2018, am Erbacher Maifest sowie bei befreundeten Vereine.

Einer kritischen Analyse musste sich das Projekt der Sängerwerbung durch den Projektverantwortlichen Manfred Dietrich unterziehen. Trotz einer überzeugenden und zeitintensiven Investition stellte sich der erhoffte Zugang von Sängern nicht ein. Der Männerchor Eintracht steht vor dem gleichen Problem wie viele andere Männerchöre der Region auch: Überalterung und Mitgliederschwund. Im Laufe einer Diskussion fielen viele konstruktive Vorschläge, die der Vorstand in Kürze analysieren möchte. Eine Fortführung der im vergangenen Jahr angeschobenen Aktion zur Sängerwerbung soll dieses Jahr erfolgen.

Mit Lob und Anerkennung zeichnete Tobias Schuhen Josef Diehl aus, der keine Chorprobe des Jahres 2018 versäumte. Der 2. Vorsitzende zeigte sich grundsätzlich sehr zufrieden mit der letztjährigen Gesangstundenbeteiligung.

Das Jahr 2019 bringt wiederum interessante musikalische Vorhaben. So beteiligt sich die „Eintracht“ am Konzert in NiederSaulheim (30. März) und gegebenenfalls am sakralen Chorwettbewerb in Freigericht-Bernbach (27. Oktober). Weitere Veranstaltungen der Eintracht in diesem Jahr sind die Winterwanderung (9. März), das Erbacher Maifest (30. April und 1. Mai) und der Familientag (22. September).

Die harmonisch verlaufende Jahreshauptversammlung beschloss der 1. Vorsitzende Michael Schüler mit dem Appell an die Vereinsmitglieder, durch engagierte und überzeugende Mitarbeit auf allen Ebenen die Voraussetzungen für die erfolgreiche Gestaltung, der wiederum ehrgeizigen Vorhaben zu schaffen.

Top
1 2 3 39 Page 1 of 39