Aktuelles

AW vom 21.08.2021: „Der MGV „Eintracht“ singt für Hochwasseropfer im Ahrtal“

Erbacher Männergesangverein plant Benefizkonzert Ende August

ERBACH. Die verheerenden Bilder der Zerstörungen aus dem Ahrtal haben deutschlandweit für großes Entsetzen gesorgt. „Mit unserem kleinen Benefizkonzert möchten wir deshalb Gelder für den Wiederaufbau des Ahrtals sammeln“, erklärt Michael Schüler und lädt alle Interessierten, die Appetit auf Chorgesang haben, am Sonntag, 29. August (16.30 Uhr), in die Erlenbachhalle zum Benefizkonzert ein.

Die ungeheure Naturgewalt, die das Ahrtal auf Monate verwüstet hat, beschäftigt auch den Vorsitzenden der „Eintracht“ Erbach.

Der Vorstand des Erbacher Männergesangvereins hat deshalb recht schnell die Idee zum Benefizkonzert entwickelt. Der Eintritt zur Veranstaltung am Sonntag, 29. August, wird kostenlos sein. „Wir möchten aber alle Besucher um eine Spende für die Geschädigten der Hochwasserkatastrophe bitten“, erklärt Michael Schüler. Der Verein wird eine Spendenbox im Foyer der Erlenbachhalle aufstellen.

Aufgrund der geltenden Bestimmungen zur Corona-Pandemie sind derzeit zunächst nur 100 Besucher für die Erlenbachhalle zugelassen. Der Männerchor unter Leitung von Karl-Wilhelm Dünnes bereitet für die Besucher wieder ein kurzweiliges, aber auch anmutendes Programm vor. „Seit dem Frühjahr hat die „Eintracht“ wieder regelmäßig geprobt – zunächst auf dem Erbacher Schulhof, seit den Sommerferien auch wieder in der Erlenbachhalle. Wir freuen uns schon sehr darauf, unsere Lieder vor einem Publikum darbieten zu können“, so Schüler und unterstreicht, dass die Menschen im Ahrtal jede Unterstützung bräuchten: „Unsere Musik soll deshalb nicht nur Trost in schwerer Zeit, sondern auch einen Beitrag für die Hochwasseropfer sein“, so Schüler abschließend.

Aufgrund der vorgeschriebenen Hygieneregeln ist eine Voranmeldung für das Konzert erforderlich. E-Mail: konzert@eintracht-erbach. de, oder unter y 0157 526 808 35.

Top

Comments are closed.

Top