Aktuelles

CA vom 16.11.2017: “Hans Ochs singt seit 65 Jahren”

img_3172_be

Eintracht-Vorsitzender Michael Schüler (von links), Gebhard Krones, Markus Kraft, Erich Johne, Hans Ochs, Karl-Heinz Nagel, Franz Prosser, Christoph Elzer sowie Frank Basler. Foto: Christian Müller

Familientag der Erbacher Eintracht mit einem Rückblick auf ein Sängerjahr und Ehrungen

ERBACH. Das Sängerjahr der Erbacher Eintracht wird traditionell mit einer Zusammenkunft der gesamten Vereinsfamilie abgeschlossen. In der von Brunhilde Schüler und ihrem Dekorationsteam herbstlich dekorierten Erbacher Erlenbachhalle blickte Michael Schüler bei seiner Begrüßung auf ei ne voll besetzte Erlenbachhalle.

Er ließ in seinem Jahresrückblick vor allem die musikalischen Höhepunkte und die Vereinsaktivitäten des abgelaufenen Jahres Revue passieren.

Neben der Ausrichtung des Konzerts „Frühling am Bodensee“ in der Erlenbachhalle unternahm der Männerchor mit seiner Vereinsfamilie einen Ausflug an den Bodensee. Dort stand die Gestaltung eines Konzerts im Kursaal Überlingen als Höhepunkt der Reise auf dem Programm.

Aber auch die beliebte Winterwanderung nach Niederselters, die Mitwirkung bei der Erbacher Zeltkerb und vor allem das beliebte Erbacher Maifest haben einen hohen Stellenwert im Vereinsleben des Chores.

Im Mittelpunkt des ersten Teils standen die Ehrungen verdienter Sänger und Mitglieder des Chores. So wurde Sänger Hans Ochs für seine 65-jährige Treue zum Erbacher Männerchor geehrt und vom Publikum gebührend gefeiert.

Sängerkreis-Vorsitzender Gerhard Voss ehrte ihn im Namen des Hessischen Sängerbundes und des Deutschen Chorverbandes. Anschließend ehrten Michael Schüler und Carsten Liske die Sänger Erich Johne für 25 Jahre und Markus Kraft für 10 Jahre aktives Singen im Erbacher Männerchor. Außerdem Christoph Elzer, Frank Basler (beide 25 Jahre), Franz Prosser (50 Jahre), Karl-Heinz Nagel (60 Jahre) sowie Gebhard Krones (70 Jahre).

Der Männerchor Eintracht unter dem Dirigat seines Vizechorleiters Manfred Hahne trug dazwischen eine kleine Auswahl seines Repertoires vor. Nach dem Mittagessen bildete der von Manfred Hahne erstellte Film zum Ausflug an den Bodensee den Abschluss der Veranstaltung.

Top

Comments are closed.

Top