Aktuelles

CA vom 18.01.2018: „Tradition hat Zukunft“

„Kleines Projekt“ ab März mit neuen Sängern und dem Männergesangverein Eintracht Erbach

ERBACH (ca). Der Erste Vorsitzende des Männerchores Eintracht Erbach 1893, Michael Schüler, und die Leiterin desArbeitskreises Sängerwerbung, Annette Stegemann-Dietrich, zeigten sich bei der Vorstellung der Aktion zur Gewinnung neuer Mitglieder davon überzeugt, dass die äußerst erfolgreiche Vergangenheit auch die Zukunft des Chores mitprägen wird.

Der Vorsitzende des Männergesangverein Eintracht Erbach, Michael Schüler und die Leiterin des Arbeitskreises Sängerwerbung, Annette Stegemann-Dietrich. (Foto: Dagmar Buchmann)

Seit 1912 zählt die Teilnahme an Chorwettbewerben zu den konstanten chormusikalischen Aufgaben und Zielen. Bei über 70 Chorwettbewerben errang der Chor eine beispielhafte Anzahl erster Preise und weiterer Auszeichnungen. Die Teilnahme am 10. Internationalen Chorwettbewerb „Singing World“ 2014 im russischen St. Petersburg führte zu einem der größten Erfolge in der Vereinsgeschichte der Eintracht. Bei den fast ausschließlich semi-professionell ausgerichteten Konkurrenzchören errang man in den Kategorien „Sakrale Musik“ und „Gleichstimmige Chöre“ jeweils ein Silberdiplom sowie beide zweiten Plätze und Dirigent Karl-Wilhelm Dünnes wurde zum besten Chorleiter des Festivals ausgezeichnet.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Veranstaltung gemeinsamer Konzerte mit Chören und Ensembles aus allen Teilen der Welt. Damit will man einen eigenen, unverwechselbaren Beitrag zur besseren Verständigung mit Menschen anderer Länder und Kulturen leisten. Highlights im Vereinsgeschehen waren die Große Chornacht mit Spitzenchören aller Chorgattungen anlässlich des 120-jährigen Jubiläums (2013), das Konzert zum 115-jährigen Bestehen des Chores im Oktober 2008 mit den Frankfurter Sinfonikern, der Sopranistin Allison Oakes vom Staatstheater Darmstadt sowie das Weihnachtskonzert mit dem Tenor Johannes Kalpers (2006). Konzertreisen führten die Sänger nach Österreich und Italien, in die Schweiz, Bulgarien, Estland, Russland und Israel. Chorleiter Karl Wilhelm Dünnes und seine Sänger sind fest davon überzeugt, dass diese Referenzen überzeugend wirken und zahlreiche Musikbegeisterte in Erbach und der näheren Umgebung motiviert, an der Aktion Sängerwerbung teilnehmen.

Daher startet der Männerchor Eintracht im Jahr seines 125-jährigen Bestehens die Aktion mit dem Bild eines duschenden Sängers. Ein echter singender Hingucker, der die Aufmerksamkeit aller Männer für die Eintracht, dem Männerchor in Erbach, wecken soll. Als zentrales Element der Aktion nennt Michael Schüler das „Kleine Projekt“ mit den interessierten Männern die Möglichkeit gegeben wird, mit den Sängern des Chores und überschaubarem Aufwand, interessante Literatur einzustudieren. Eine Schnupperprobe wird es am 11. März (10 bis 12 Uhr) geben, gestartet wird dann am 19. März. Mehr dazu unter www.Eintracht-Erbach.de/Saengerwerbung. Das Ergebnis wird am 27. Mai bei einem Konzert im Rahmen des bunten Festtages „125 Jahre Männerchor Eintracht“ präsentiert.

Top

Comments are closed.

Top