Aktuelles

CA vom 20.04.2017: „Farbenfrohe Klänge im Frühling“

Chorwerke von Schubert und Desch mit der Eintracht Erbach in der Erlenbachhalle erleben

ERBACH (ca). Für sein Jahreskonzert, das der Männerchor Eintracht Erbach am Sonntag, 23. April, in der Erlenbachhalle halten wird, haben sich die Veranstalter musikalisch viel vorgenommen.

Der Schwerpunkt des Konzertes liegt bei der Musik von Franz Schubert, der zahlreiche Stücke für Männerchöre geschrieben hat. Die Zuhörer erwartet eine Reihe solistischer Lieder und Chorwerke des bedeutenden Komponisten der Romantik. Während „Nachtgesang im Walde“ die Schönheit des Morgens zelebriert, können sich die Zuhörer beim „Abendfrieden“ auf einen wunderschönen Chorbeitrag freuen, der ohne den doppelten Boden des Klaviers alleine vom Männerchor vorgetragen wird.

Als Pianisten konnte der Gesangsverein Eintracht Erbach Lukas Rommelspacher gewinnen. Der 25-jährige Musiker, der seine musikalische Ausbildung in Marburg, Frankfurt und Freiburg bei diversen hochkarätigen Persönlichkeiten der Szene genoss, kann bereits auf eine große Anzahl an Konzerten in Deutschland zurückblicken. „Lukas Rommelsbacher ist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe und wir sind sehr froh, dass wir ihn für unser Jahreskonzert gewinnen konnten“, erklärt Michael Schüler. Neben dem jungen Pianisten ist der Solist Hubert Schmid zu hören.

Der vielseitige Tenor hat ein breitgefächertes Repertoire, angefangen vom Oratorienwerk Bachs über Haydns Schöpfung, Beethovens 9. Sinfonie bis zu Verdis Requiem. „Hubert Schmid wird uns wesentlich im zweiten Teil des Konzertes beim Chorzyklus „Frühling am Bodensee“ unterstützten, der für Männerchor, Solist und Klavier von Rudolf Desch komponiert wurde“, erläutert Schüler. Karten für das Konzert sind in Erbach in der Bäckerei Heck, in Bad Camberg bei Schreibwaren Brück sowie bei jedem Sänger erhältlich. Konzertbeginn ist 17.30 Uhr in der Erlenbachhalle in Erbach, Einlass ab 17 Uhr.

Top

Comments are closed.

Top