Bodensee 2017

Frühling am Bodensee

Der Männerchor „Eintracht“ unternahm 2017 wieder eine Chorreise unter dem Motto „Frühling am Bodensee“. Mit dem Männerchor 1861 Überlingen als Partnerchor haben wir ein Gemeinschaftskonzert veranstaltet.

Die „Eintracht“ reiste von Donnerstag, 8. Juni 2017, bis Montag, 12. Juni 2017, zum Bodensee.

Neben einem Gemeinschaftskonzert mit dem Männerchor Überlingen war die musikalische Mitgestaltung eines Gottesdienstes ein musikalischer Schwerpunkt. Die Fahrt erfolgte in modernen Reisebussen. Für die vier Übernachtungen wurden zwei Hotels in Uhldingen-Mühlhofen reserviert. Neben den musikalischen Auftritten gab es ein vielseitiges Ausflugs- und Besichtigungsprogramm mit Führungen.

Pressebericht im Camberger Anzeiger vom 20. Juli 2017:

Der Männerchor Eintracht Erbach bereiste fünf Tage den Bodensee. Ein Höhepunkt der Reise war das Konzert im Überlinger Kursaal direkt am Wasser, wo sich die „Eintracht“ als Gastchor aus dem Taunus erfolgreich präsentierte.Am ersten Tag der Reise machten die Sänger und ihre mitgereisten Frauen Halt in Rottweil. Die alemannische Stadt mit ihren kulturellen Schätzen lud zum Schwelgen und Verweilen ein, die interessante Führung durch die historische Altstadt faszinierte die Teilnehmer. Seine musikalische Qualität konnte der Chor bereits am nächsten Tag in der Basilika von Birnau unter Beweis stellen.

Nach einem Gottesdienst stellten sich die Sänger spontan vor dem Altarraum auf und sangen den russischen Choral „Tebje pojem“ und „Heilig ist der Herr“ von Franz Schubert, beide Stücke wurden mit viel Applaus von den Besuchern gewürdigt. Auf der anschließenden Wanderung zurück ins Hotel konnten die Sänger die Bodenseeregion auf sich wirken lassen, bevor es nach einem gemeinsamen Mittagessen bereits weiter nach Überlingen zur Konzertvorbereitung ging.

Der Männerchor Überlingen unter der Leitung von Jochen Meiers präsentierte im Kursaal Stücke von Brahms und Schumann sowie eine Eigenkomposition des Chorleiters.

Mit einer Schubertiade sowie Rudolf Deschs Chorzyklus „Frühling am Bodensee“ konnte der Männerchor Eintracht Erbach unter ihrem Chorleiter Karl Wilhelm Dünnes am Konzertabend die Herzen der Zuschauer gewinnen: „Unser chormusikalisches Ziel, das Konzert in dieser Region aufzuführen wurde mit Bravour umgesetzt. Chor und die Solisten, Tenor Hubert Schmid und Lukas Rommelspacher am Klavier, lösten mit ihren anspruchsvollen Liedern Begeisterung aus“, meint Michael Schüler, 1. Vorsitzender der Erbacher Sänger, am Ende des Konzertes stolz. Nicht umsonst belohnten die Konzertgäste den Chor aus dem Taunus mit viel Applaus und stehenden Ovationen.

Ein weiterer Höhepunkt der Konzertreise war der Tagesausflug nach Lindau, die Besichtigung der Inselstadt und eine mehrstündige Drei-Länder-Panoramafahrt auf dem Bodensee. Aber auch der Auftritt im Überlinger Münster, wo der Männerchor den Gottesdienst musikalisch begleitete, war ein klangvolles Erlebnis. „Die Harmonie innerhalb der Reisegruppe war hervorragend und vorbildlich. Immerhin waren 90 Personen unterwegs“, sagt Tobias Schuhen am Ende der Reise.

Top