„Eintracht“ stellt sich vor

Der Männerchor Eintracht wurde 1893 gegründet. Heute gehören dem Verein 170 Mitglieder an, von denen 35 aktiv im ambitionierten Männerchor mitwirken.

Musikalischer Leiter ist seit 2001 Karl-Wilhelm Dünnes, Gesangspädagoge und anerkannter Chorleiter leistungsstarker Männerchöre, erfolgreich und begeisternd bei Chorwettbewerben und Konzerten.

Aktivitäten

Seit 1912 zählt die Teilnahme an Chorwettbewerben für uns zu den konstanten chormusikalischen Aufgaben und Zielen. Dabei errang der Chor bei über 70 Chorwettbewerben eine beispielhafte Anzahl erster Preise und weiterer Auszeichnungen.

Die Teilnahme am 10. Internationalen Chorwettbewerb „Singing World“ 2014 im russischen St. Petersburg führte zu einem der größten Erfolge in der Vereinsgeschichte der Eintracht: Bei den fast ausschließlich semi-professionell ausgerichteten Konkurrenzchören errangen wir in den Kategorien „Sakrale Musik“ und „Gleichstimmige Chöre“ jeweils ein Silberdiplom und beide zweiten Plätze. Unser Dirigent Karl-Wilhelm Dünnes wurde darüber hinaus zum besten Chorleiter des Festivals ausgezeichnet.

2011 fand eine Chorreise nach Bergen/Norwegen zum 4. Edvard-Grieg-Festival statt. Wir nahmen als einziger Laienchor sehr erfolgreich am internationalen Chorwettbewerb teil. 2007 erzielten wir in Budapest beim 11. Internationalen Chorwettbewerb mit einem Silberdiplom ein hervorragendes Ergebnis.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Veranstaltung gemeinsamer Konzerte mit Chören und Ensembles aus allen Teilen der Welt (Korea, Philippinen, Indonesien, China, Estland, Lettland, Litauen, Russland, Armenien, Bulgarien, Israel, Frankreich, Spanien, USA, Brasilien). Damit wollen wir einen eigenen, unverwechselbaren Beitrag zur besseren Verständigung mit Menschen anderer Länder und Kulturen leisten.

Highlights im Vereinsgeschehen waren die Große Chornacht mit Spitzenchören aller Chorgattungen anlässlich unseres 120-jährigen Jubiläums in 2013, das Konzert zum 115-jährigen Bestehen des Chores im Oktober 2008 mit den Frankfurter Sinfonikern, der Sopranistin Allison Oakes vom Staatstheater Darmstadt sowie das gemeinsame Weihnachtskonzert mit dem Tenor Johannes Kalpers im Dezember 2006.

Eigene Konzertreisen führten uns nach Österreich und Italien, in die Schweiz, Bulgarien, Estland, Russland und Israel.) 2017 hatten wir – zusammen mit dem Tenor-Solisten Hubert Schmid und Pianisten Lukas Rommelspacher –  mit der Aufführung des Liederzyklus “Frühling am Bodensee“ von Rudolf Desch in Überlingen am Bodensee viel sängerischen Erfolg und Spaß, begleitet durch ein interessantes Rahmenprogramm.

Am örtlichen Geschehen in Erbach sind wir rege beteiligt. Wir haben das Maifest ins Leben gerufen, welches seit über 20 Jahren auf dem Alten Sportplatz in Erbach stattfindet. Viele lokale Anlässe begleiten wir mit musikalischen Beiträgen. Bei sportlichen Ereignissen, wie z.B. dem Stadtlauf in Bad Camberg, sind wir mit eigenen Mannschaften vertreten. Außerdem gibt es Radfahrsportgruppe und eine Schwimmgemeinschaft sowie eine organisierte Winterwanderung.

Top