Jury 2018

Wir freuen uns, Ihnen mit Dion Ritten und Michael Rinscheid unsere internationale Jury 2018 vorstellen zu können:

Dion Ritten absolvierte sein Musikstudium am Konservatorium in Maastricht (NL). Ebendort studierte er danach Chorleitung und setzte dieses Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik Rheinland, Grenzland Institut Aachen (D) fort. Danach studierte er Orchesterleitung bei Professor Louis Weemaels, einem renommierten ehemaligen Dirigenten des belgischen Nationalorchesters. Seitdem hat Dion Ritten viele Chor- und Orchesterproduktionen geleitet, darunter Produktionen unter der Mitwirkung des Limburgs Symfonie Orkest, des Kerkraads Symfonie Orkest, des Tegels Symfonie Orkest, des Kammerorchesters Musica Mosa und vieler anderer Instrumentalensembles. Er arbeitet regelmäßig mit bekannten Solisten, Instrumentalisten und Ensembles zusammen.

Dion Ritten ist derzeit Dirigent des Weerter Gemengd Koor Vivace, der Koninklijke Zangvereeniging Nijmeegs Mannenkoor, des Kamerkoor Limburg, der Koninklijke Roermondse Zang- en Muziekvereniging, des Kamerkoor Cantate Venlo und des Mannenkoor Beeker Liedertafel.

Dion Ritten ist Gründer und künstlerischer Leiter des im zweijährigen Rhythmus stattfindenden Cantarode Internationaal Koorfestival & Competitie in Kerkrade , das erstmals 2014 stattfand und sich zu einem der prestigeträchtigsten Chorfestivals in Europa entwickelt. Er ist national und international ein gefragtes und beliebtes Jurymitglied bei Wettbewerben und hält Workshops (Festivals Europa, Choralies Frankreich und World Symposium).

Er nimmt regelmäßig an diversen internationalen Symposien und Workshops im Bereich Chorgesang teil, unter anderem in Belgien, Deutschland, Tschechien, den USA und Japan, bei denen er auch mit seinen Chören auftritt.

Mit verschiedenen Chören hat er nationale und internationale Preise gewonnen, zum Beispiel war er Gewinner des niederländischen Chorfestivals und des prestigeträchtigen Internationalen Kammerchor-Wettbewerbs Marktoberdorf.

Dion Ritten ist aktives Mitglied der International Federation for Choral Music (IFCM), der American Choral Directors Organization (ACDA) und des europäischen Chorverbands Europa Cantat.

 

Michael Rinscheid (Musikdirektor FDB) studierte an der Hochschu-le für Musik der Johannes – Gutenberg – Uni-versität in Mainz. Dort legte er das B-Staatsexamen in Chorleitung und das A-Staatsexamen in Chor- und Orchesterleitung ab. Zu seinen Dozenten zählten u. a. die Professo-ren Rudolf Desch, Tobias Ihle, Eberhard Volk, Friedemann Köhler, Adolf Meier u.a.

Während seines Studiums übernahm Michael Rinscheid Chorleitertätig-keiten und ist heute als Berufschorleiter mehrerer Chöre im südlichen Westfalen und Rheinland – Pfalz tätig. Fernsehauftritte, Konzerte und zahlreiche CD – Produktionen mit Chor und Orchester dokumentieren die harmonische Zusammenarbeit mit seinen Chören und Ensembles.

– 1. Vorsitzender im Fachverband Deutscher Berufschorleiter (FDB)

– Verbandschorleiter im Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.

– Mitglied des Musikrates im Chorverband Nordrhein-Westfalen e. V.

– Juror bei nationalen und internationalen Chorwettbewerben und Leistungssingen, u.a. Prag, Verona, Budapest, Präsident der Jury „Europa…Deine Lieder“ Barcelona

– Dozent in der Chorleiteraus- und Fortbildung

– Projektbezogene Arbeit mit Chören im In- und Ausland, zuletzt im März 2018

– Erarbeitung eines Konzertprogramms mit dem professionellen Honvéd Männerchor Budapest über „Männerchöre der deutschen Romanik“

– Verleihung der Louis – Spohr – Plakette 2008

– Ehrenbürger im amerikanischen Bundesstaat Nebraska und seiner Hauptstadt Lincoln

Top