Aktuelles

LA vom 11.04.2018: „Singen im Chor ist ein Vergnügen“

Männergesangsverein „Eintracht“ Erbach wirbt um neue Mitglieder

Michael Schüler und Annette Stegemann-Dietrich mit dem Vereinsbanner „Singen erleben“ nach der Mitgliederversammlung in der Erlenbachhalle. Foto: Müller

ERBACH. Das Singen im Chor reduziert sich nicht nur auf das richtige Absingen einer Reihe von Tönen, sondern geht weit darüber hinaus. Davon sind Michael Schüler, Vorsitzender des Männerchores Eintracht Erbach, und Annette Stegemann-Dietrich, Leiterin des Arbeitskreises „Sängerwerbung“, überzeugt.

Das Erlebnis und der Spaß in der Gemeinschaft, die Teilnahme an Chorwettbewerben, das Gefühl, man hat die Zuschauer in den Bann gezogen, die Beobachtung der Mitstreiter und die Freude über den Erfolg beim Wettstreit – das alles und noch viel mehr gehört dazu. Der Männerchor Eintracht hat auf diesem Gebiet vieles erlebt. Bei der Teilnahme an mehr als 70 Chorwettbewerben wurde eine beispielhafte Anzahl erster Preise und Auszeichnungen errungen. Auch unsere Konzertreisen tragen wesentlich zum „Singen erleben“ bei, wie beispielsweise nach St. Petersburg oder Bergen in Norwegen. Sie beinhalten nicht nur das Singen im Rahmen der jeweiligen Wettbewerbe, sondern auch Konzerte mit einheimischen Chören im Rahmenprogramm. Ausführliche Kulturprogramme vor Ort, wie Besuche des Winterpalasts, des Peterhofs und der Isaak-Kathedrale während des Aufenthalts in St. Petersburg runden das „Singen erleben“ ab.

„Singen erleben“ schließt auch die Beherbergung von Chormitgliedern aus allen Teilen der Welt ein. Damit verbunden sind eindrucksvolle Begegnungen mit Menschen anderer Kulturen sowie der gemeinsame Auftritt bei Konzerten. Hier leistet der Chor, die Eintracht Erbach, mit all seinen aktiven und passiven Mitgliedern auf freiwilliger Basis einen eigenen unverwechselbaren Beitrag zur besseren und internationalen Verständigung.

Solche Erlebnisse haben Annette Stegemann-Dietrich tief beeindruckt und dieses „Singen erleben“ hat sie veranlasst, sich in der Vereinsarbeit zu engagieren und im Jubiläumsjahr in breit gefächerter Öffentlichkeitsarbeit das Projekt „Sängerwerbung“ zu initiieren.

Als zentrales Element der Aktion nennt Michael Schüler das „Kleine Projekt“ mit dem interessierten Männern die Möglichkeit gegeben wird, gemeinsam mit den aktiven Sängern der „Eintracht“ und überschaubarem Aufwand interessante Literatur einzustudieren. Diese wird dann vom Chor am Sonntag, 27. Mai, bei einem Konzert im Rahmen des bunten Festtages „125 Jahre Männerchor Eintracht Erbach“ präsentiert.

Weitere Infos und Kontakt: www.eintracht-erbach. de/saengerwerbung.

Top

Comments are closed.

Top