Aktuelles

LA vom 13.3.2013: “Gruppensingen der Sängergruppe Goldener Grund 1”

WÜRGES. Nachdem Ende letzten Jahres das traditionelle Adventskonzert des GV „Eintracht 1852“ Würges eV in der Pfarrkirche St. Ferrutius zu einer caritativen Spende aufgerufen hatte, konnte der Vereinsvorsitzende, Frank Donat (l.), in der vergangen Woche einen vereinsseitig aufgerundeten Betrag von 700 Euro an die Stiftung „Taub-Blind-Leben“ übergeben. Damit soll aber noch lange nicht genug der Aktivitäten sein. Der Gesangverein wird am Sonntag, 24. März, 9.30 Uhr im Gemeindezentrum in Würges, das Gruppensingen in Form eines Kritiksingens für die Chöre der Sängergruppe 1 „Goldener Grund“ ausrichten. Hierzu ist es gelungen, als Juror den auf nationaler Ebene weit über die hessischen Grenzen hinaus bekannten und renommierten Wertungsrichter, Dr. Matthias Becker aus Ober-Mörlen zu gewinnen. . Die Besonderheit eines Kritiksingens liegt in der herausgehobenen Motivation der Sänger und damit der Chöre, deren musikalische Darbietung von einem geschulten Juror bewertet wird, der in der Lage ist, jede einzelne Stimme eines Essembles heraus zu hören und damit einzelne „Fehlerquellen“ auf zu zeigen. Die Sängergruppe „Goldener Grund“ besteht aus den Chören des südlichen Landkreises sowie den Chören der Gemeinde Hasselbach. Insgesamt haben bislang ihr Kommen acht Chöre zugesagt. Dies sind der MGV 1846 Bad Camberg, die drei MGV „Liederkranz“ aus Eisenbach, Hasselbach und Oberselters, der MGV „Eintracht“ Erbach, der MGV „Frohsinn“ Erbach, der Frauensingkreis aus Hasselbach sowie der gastgebende Gemischte Chor aus Würges. Der Eintritt ist frei.

Top

Comments are closed.

Top