Aktuelles

LA vom 19.04.2017: „Männergesangsverein „Eintracht“ auf Bodenseekurs“

ERBACH. -cm- Michael Schüler begrüßte alle Gäste und Sänger bei der gut besuchten Jahresversammlung des Männergesangsvereins „Eintracht“ Erbach im Clubraum der Erlenbachhalle. Der erste Vorsitzende war fröhlich gestimmt, denn so gut war die Teilnahme bei einer Hauptversammlung schon lange nicht mehr. In seinem Jahresberichtbetonte Schüler, dass die Sängerbefragung, die letztes Jahr ausgewertet wurde, in vielen Bereichen interessante und wertvolle Ideen zur Weiterentwicklung des Männerchores gebracht hat. Viele Vorschläge konnten bereits im letzten Jahr umgesetzt werden. Aus dem Kreis der Sänger kristallisierte sich zudem der Wunsch heraus, wieder eine längere Fahrt zu unternehmen. Für den Sommer ist daher eine Chorreise an den Bodensee geplant.

Die Vorbereitungen zu der Reise laufen bereits seit gut neun Monaten. „Wir waren uns einig, letztes Jahr kein Wettbewerb zu besuchen, daher konnten wir den Fokus auf das Einstudieren der Literatur für unser Konzert am Bodensee legen“, erklärt der 1. Vorsitzende. Mit dem vom Karl-Wilhelm Dünnes erarbeiteten Programm und der künstlerischen Gestaltung des Chorleiters könnte man den hohen gesanglichen Ansprüchen entsprechen und sei jederzeit konkurrenzfähig, so Schüler. Zudem freue er sich darüber, dass Manfred Hahne als neuer Vizechorleiter gewonnen werden konnte: „Wie man bei Auftritten erleben kann, ist er mit Herzblut und Engagement dabei.“ Tobias Schuhen ehrte als 2. Vorsitzender im Anschluss die eifrigsten Sänger. So fehlten im letzten Jahr Josef Diehl und Klaus Ackerblum nur an einer Chorprobe. Michael Schüler bedankte sich bei den fleißigsten Sängern und bittet die Anwesenden, die beiden als Vorbild zu nehmen.

Besonders eindringlich wurde die Mitgliederwerbung von den Sängern diskutiert. Manfred Dietrich stellte entsprechende Ergebnisse vor. Michael Schüler gab zum Schluss der Versammlung noch einen Ausblick auf das große Vereinsjubiläum in 2018.

Top

Comments are closed.

Top