Aktuelles

LA vom 20.2.2013: „Jahr 2013 steht im Zeichen des Eintracht-Jubiläums“

120-jähriges Bestehen des Männergesangvereins wird gefeiert

-jmr- ERBACH. Der MGV „Eintracht“ Erbach begeht in diesem Jahr sein 120-jähriges Vereinsjubiläum mit einem Chorfest vom 21. bis 24. Juni 2013. Wichtige Informationen rund um die Festtage mit zahlreichen chormusikalischen Veranstaltungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung im Clubraum der Erlenbachhalle.

Musikalische Höhepunkte werden die „Große Chornacht“ (22.06.) und die Veranstaltung „Chor- und Musikszene Bad Camberg und seine Stadtteile“ (23.06.) sein. Die Rocknacht mit der Gruppe „Welkebach“ (21.06.), ein Platzkonzert mit anschließendem Festzug (23.06.) und der traditionelle Erbacher Frühschoppen (24.06.) sind weitere Veranstaltungen an den Festtagen im Festzelt auf dem alten Sportplatz. Eröffnet wird das Jubiläumsjahr mit einem Festabend in der Erlenbachhalle (16.03.). Der Festgottesdienst in der Pfarrkirche „St. Mauritius“ schließt sich am Sonntag, dem 28. April, an. Zuvor hatte der Vorstand seine Tätigkeitsberichte vorgetragen.

Der stellvertretende Vorsitzender Tobias Schuhen konnte in seinem Jahresbericht auf zahlreiche Auftritte des Chores und ein reges Vereinsleben zurückblicken. Musikalische Höhepunkte waren die Teilnahme beim Chorwettbewerb im sauerländischen Helden, das Jahreskonzert mit dem Ensemble „Vocalive“ aus Griesheim in der Erlenbachhalle sowie die Auftritte bei Gruppensingen, Freundschaftssingen oder am Volkstrauertag. Chorleiter Karl-Wilhelm Dünnes hat es erneut verstanden, die Sänger zielgerichtet auf die musikalischen Herausforderungen vorzubereiten.

Aber auch sonstige Veranstaltungen des Jahres 2012 wurden während der Jahreshauptversammlung reflektiert. Insbesondere das wiederum erfolgreiche Erbacher Maifest, die beliebte Winterwanderung und der stimmungsvolle Familienabend zeugen von einer regen Vereinsarbeit.

Dem stellvertretenden Kassierer Carsten Liske war es vorbehalten, der Versammlung die Ein- und Ausgaben des Jahres detailliert vorzutragen sowie die Mitgliederstatistik zu präsentieren.

Vorsitzender Schüler dankte den Sängern für die harmonische Zusammenarbeit sowie den Vorstandsmitgliedern für ihr Engagement. Besonders erfreut zeigte sich Schüler über den Zuang von vier neuen Sängern und drei fördernden Mitgliedern. Ein extra Lob erfuhr der zweite Chorleiter Bruno Litzinger, der den Chor bei den vielen Ständchen souverän leitet. Ferner bedankte sich der Vorsitzende bei der großen Anzahl von Helferinnen und Helfern bei den Wirtschaftsdiensten. Mit Lob und Anerkennung wurde der eifrigste Sänger des Jahres 2012 ausgezeichnet: Walter Fuhrmann besuchte alle 43 Chorproben.

Neben dem Vereinsjubiläum im Juni bringt das Jahr 2013 weitere interessante musikalische Vorhaben. So beteiligt sich die „Eintracht“ am Sakralen Chorwettbewerb in Fernwald-Steinbach (29.09.) und nimmt am Gruppensingen in Würges (24.03.) teil. Weitere Veranstaltungen der „Eintracht“ in diesem Jahr sind der Winterausflug (02.03.), das 17. Erbacher Maifest (30.04. und 01.05.) und der Familienabend (26.10.).

Bereits jetzt blickt der Chor gespannt auf die geplante Chorreise nach St. Petersburg im August 2014. Nach der erfolgreichen Teilnahme am internationalen Edvard-Grieg-Festival in der norwegischen Stadt Bergen im Jahr 2011 steht dem „Eintracht“-Chor wiederum ein absolutes musikalisches Highlight bevor. Insbesondere der Ehrenvorsitzende der „Eintracht“, Hubert Diehl, ist federführend mit der Planung dieses Projekts betraut. Die harmonisch verlaufende Jahreshauptversammlung beschloss der 1. Vorsitzende Michael Schüler mit dem Appell an die Chormitglieder, durch engagierte und überzeugende Mitarbeit auf allen Ebenen die Voraussetzungen für die erfolgreiche Gestaltung der wiederum ehrgeizigen Vorhaben zu schaffen.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.eintracht-erbach.de

Top

Comments are closed.

Top