Aktuelles

NNP vom 09.03.2015: “Eintracht” freut sich auf musikalische Höhepunkte

Bad Camberg-Erbach. Für alle „Eintrachter“ war sie der musikalische Höhepunkt 2014: die Chorreise in die russische Metropole St. Petersburg. Der Erbacher Männerchor nahm dort am Internationalen Chorwettbewerb „Singing World“ teil. Zwei Silberdiploma brachten die Sänger mit nach Hause, und Chorleiter Karl-Wilhelm Dünnes wurde zum besten Chorleiter des Festivals ernannt.

An diese aufregenden Ereignisse erinnerten sich die Chormitglieder noch einmal bei ihrer Jahreshauptversammlung im Clubraum der Erlenbachhalle. Hubert Diehl, der die Reise organisiert und geleitet hatte, gab einen ausführlichen Rückblick auf die Tage in St. Petersburg. Zuvor hatte der stellvertretende „Eintracht“-Vorsitzende Tobias Schuhen auf die weiteren Auftritte und das rege Vereinsleben 2014 hingewiesen. Angesprochen wurden das Erbacher Maifest, die Winterwanderung und der Familiennachmittag. Kassierer Wolfgang Ott präsentierte Kassenbericht und Mitgliederstatistik und dankte allen Mitgliedern und Spendern.

„Eintracht“-Vorsitzender Michael Schüler nahm Glückwünsche zu seinem 60. Geburtstag entgegen. Tobias Schuhen ging auf die beeindruckende, bereits vier Jahrzehnte währende „Eintracht“-Vita des Vorsitzenden ein. Dann gratulierte Schüler Sänger Willibald Hofmann zum 80. Geburtstag und dankte ihm für seine Sängertätigkeit sowie die Mitarbeit im Bauausschuss. Erfreut zeigte sich der Vorsitzende über den Zugang eines neuen Sängers im vergangenen Monat sowie weiterer fördernder Mitglieder. Ein Lob erfuhr Vizechorleiter Bruno Litzinger, der den Chor bei Ständchen leitete. Ferner bedankte sich der Vorsitzende bei den Helfern bei zahlreichen Wirtschaftsdiensten. Rolf Götz lobte die 21 Sänger, die 2014 höchstens drei Chorproben versäumt hatten. Zum stellvertetenden Kassierer wurde Thomas Becker gewählt, der das Team um Wolfgang Ott verstärken wird. Sein Vorgänger Carsten Liske bleibt dem Vorstand als Beisitzer erhalten.

Das Jahr 2015 bringt wieder interessante musikalische Vorhaben. So beteiligt sich die „Eintracht“ am sakralen Chorwettbewerb in Unter-Schönmattenwag (13. Juni) und nimmt am Konzert in Rennerod (10. Mai) teil. Am dritten Advent wird der Chor ein Konzert in der Pfarrkirche „St. Mauritius“ veranstalten. Weitere Veranstaltungen der „Eintracht“ sind das 19. Erbacher Maifest (30. April und 1. Mai) und der Familientag (11. Oktober).

In Kürze will der Vorstand auch das Programm zum 125-jährigen Bestehen des Vereins im Jahr 2018 ausarbeiten. (nnp)

 

 

Top

Comments are closed.

Top