Aktuelles

NNP vom 26.07.2014: “Eintracht stellt Programm für St. Petersburg vor”

Bad Camberg-Erbach. Die „Eintracht Erbach“ nimmt auf Einladung des künstlerischen Leiters Sergey Ekimov am zwölften Internationalen Chorfestival „Singing world“ vom 1. bis 6. August in St. Petersburg teil. In diesem Jahr nehmen 27 Chöre und Ensembles aus zwölf Ländern teil (Frankreich, Israel, Hongkong, Singapur, Slowakei, Ukraine, Estland, Zypern, Japan, Bulgarien, Deutschland und Russland). Die Eintracht ist der erste deutsche Chor, der an diesem hochkarätigen Festival mitwirkt.

Im Rahmen des Festivals wird sich der Erbacher Männerchor den Wettbewerben für gleiche Stimmen und für geistliche Chormusik stellen. Darüberhinaus wird der Chor gemeinsam mit Ensembles aus Frankreich, Hongkong, Bulgarien und Russland ein geistliches Abendkonzert in der Kathedrale St. Peter und Paul gestalten. Weiterhin steht die Mitwirkung bei der Eröffnungsgala der 27 Teilnahme-Chöre in der Kathedrale St. Peter und Paul und beim Festival-Abschlusskonzert im Festsaal der Staatskapelle auf dem Programm.

Die 41 Chorsänger und Chorleiter Karl Wilhelm Dünnes werden von 45 Mitreisenden begleitet. Für die gesamte Reisegruppe hat der Veranstalter ein ausführliches Besichtigungsprogramm vorbereitet, um den Reiseteilnehmern die geschichtsträchtige Stadt näherzubringen, die auch das Venedig des Nordens genannt wird.

Die „Eintracht“ wird ihr Programm für die Wettbewerbe und die Konzertauftritte der Öffentlichkeit vorstellen bei einer „Musikalischen Matinee“ am Sonntag, 27. Juli, um 11 Uhr in der Erlenbachhalle Erbach. Alle chormusikalisch Interessierten sind eingeladen. (nnp)

Top

Comments are closed.

Top