Aktuelles

NNP vom 27.08.2019: „Ein musikalischer Willkommensgruß“

Erbach – Tolle Idee des MGV Eintracht: Ein Fest für die Neubürger

So etwas macht nicht jeder: Der MGV Eintracht Erbach hat ein Fest für die Neubürger organisiert. Es hätten zwar ein paar mehr Besucher da sein können, aber Vereinschef Michael Schüler war dennoch zufrieden.

Von Helmut Volkwein

Der MGV Eintracht Erbach hatte am Wochenende die Erbacher Bürger des aktuellen Neubaugebietes zur Willkommensparty in den Erbacher Mehrgenerationenpark eingeladen. Michael Schüler: „Wir, der MGV Eintracht Erbach möchten uns mit dieser Veranstaltung bei unseren ‚Neu-Erbachern‘ vorstellen und sie herzlich in Erbach willkommen heißen.“

Der MGV Eintracht Erbach begrüßte die Gäste mit den drei Liedbeiträgen „Spirituell“, „My Lord what a mornin“ und dem „Weinlied“.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Vorsitzenden Michael Schüler erfreute der MGV mit ihrem Dirigenten Manfred Hahne, mit den drei Liedern „Spirituell“, „My Lord, what a mornin“ und dem „Weinlied“ die Besucher. Die Veranstaltung hätte sicher mehr Besucher verdient, aber bei dem Wetter waren viele Leute mit Arbeiten an ihrem Haus beschäftigt.

„Ich bin mit meiner Frau und unseren zwei Kindern von Frankfurt hier ins Erbacher Neubaugebiet gezogen. Wir haben uns für Erbach entschieden und hier unser Nest gebaut“, erzählte der Neubürger Akos Sesselmann. „Unsere Entscheidung war goldrichtig, denn wir alle fühlen uns hier sehr wohl. Als Zweiter Vorsitzender im Erbacher Verschönerungsverein habe ich hier tolle Kontakte gewonnen. Die Idee zu diesem heutigen Kennenlern-Fest finde ich super.“

Auch der Neu-Erbacher Jörg Hüttenschmidt, der mit seiner Frau Mirjana und seinen drei Töchtern in Erbach gebaut hat, ist mit dieser Entscheidung sehr zufrieden. Jörg Hüttenschmidt: „Wir haben lange in Idstein und Umgebung gesucht, aber da war es einfach zu teuer. Dann wurden wir zum Glück hier in Erbach fündig. Meine Frau Mirjana und ich fühlen uns hier sehr wohl. Wir freuen uns, dass unsere Töchter Pia, Jade und Helene im Alter von 10, 13 und 17 Jahren sich hier in Erbach sehr gut eingelebt haben. Alle drei haben durch ihre Vereinszugehörigkeit schnell Kontakte gefunden.“

Pia sei bei der TG Camberg aktiv, Jade sowie Helene seien mit Begeisterung hier in Erbach beim Robe Skipping dabei. „Unsere Entscheidung hier in Erbach zu bauen, haben wir keinen Tag bereut, wir fünf fühlen uns hier urndum wohl.“ Kein Wunder: Auch Jörg Hüttenschmidt und seine Frau Mirjana fanden die Idee des MGV Eintracht Erbach hier am Mehrgenerationenpark ein Willkommensfest zu feiern, sehr gut.

Riesenspaß hatte der Nachwuchs, beeindruckend, welch‘ riesige Seifenblasen die Kinder zustande brachten. Fotos: Volkwein

Auch an die kleinen Besucher hatte man gedacht, besonders die Riesenseifenblasen zu bauen machte ihnen Riesenspaß. Der MGV hatte sich um Essen und Getränke gekümmert und am Nachmittag stand Kaffee und Kuchen bereit.

Einladung zu den Proben

Michael Schüler: „Schön, dass unsere Idee des Willkommensfestes gut ankam, natürlich hätten gerne ein paar mehr Besucher kommen können, aber ich kann auch verstehen, dass viele noch Arbeit an ihrem Haus haben, die sie nur am Wochenende erledigen können.“

Der Vorsitzende des MGV Eintracht Erbach lädt auch alle am Gesang interessierten ganz herzlich ein, einfach einmal unverbindlich bei einer Probe rein zu schauen. Die Gesangstunde findet jeden Montag um 19:30 Uhr in der Erlenbachhalle (Horstweg 4) statt, neue Sänger sind dort willkommen.

Top

Comments are closed.

Top