Aktuelles

NNP vom 8.6.2013: “120 Jahre Eintracht Erbach”

Chorfoto 2013 angepasstDer Jubiläumschor freut sich auf die Sängertage. Im Hintergrund ist Erbach zu sehen. (Foto: Studio Marlies)

Das ist neu: Die Bad Camberger Chöre gestalten ein gemeinsame Konzert

Mit einem großen Chor- und Musikfest auf dem „Alten Sportplatz“ feiert der MGV „Eintracht“ Erbach sein 120-jähriges Bestehen.

Bad Camberg-Erbach. Zum Auftakt der Festtage präsentiert die „Eintracht“ am Freitag, 21. Juni, ab 20.30 Uhr die Rock-Band „Welkebach“ zu einer großen Rock-Oldie-Night. Zum Repertoire der Band aus dem Großraum Frankfurt mit ihrem eigenen unverwechselbaren Sound zählen sowohl Klassiker und Ohrwürmer der Rockmusik als auch aktuelle Titel. Schon bei ihrem ersten Auftritt in Erbach vor zehn Jahren begeisterte die Band ihr Publikum im proppenvollen Festzeit.

Hochkarätige Chornacht

Die große Chornacht am Samstag, 22. Juni, ab 18.30 Uhr bietet allen Freunden und Liebhabern der Chormusik ein außergewöhnliches Konzertereignis. Acht Chöre aller Chor-Gattungen und unterschiedlichster Strukturen aus vier Bundesländern werden in einem zwanzigminütigen Beitrag das „Best-of“ ihres aktuellen Repertoires vorstellen. Zu hören sind die Männerchöre „Harmonie“ Lindenholzhausen (Chorleiter Martin Winkler), Sängerbund Dehrn (Michael Rinscheid), die Frauenchöre „La Chorella“, der überregionale Frauenchor des schwäbischen Chorverbands (Wiltrud Reusch-Weinmann) und die Frauenchorgemeinschaft Sindlingen/Lorsbach (Brigitte Schlaud), die Jugendchöre Landesjugendchor Hessen (Jürgen Faßbender) und der Mädchenchor „Singsations“ (Jessica Burggraf) sowie die gemischten Ensembles „Salto Vocale Elz (Jürgen Faßbender) und der Kammerchor „Belcanto“ (Michael Rinscheid). Die festliche Einführung gestaltet der gastgebende MGV „Eintracht“ Erbach (Karl-Wilhelm Dünnes) mit instrumentaler Begleitung durch Bläser der Frankfurter Sinfoniker.

Am Sonntag, 23. Juni, gestalten ab 9.30 Uhr 14 Chöre und Ensembles aus der Stadt Bad Camberg und ihren Stadtteilen in einer Matinee ein „Lob an die Musik“, in der die Vielfalt und Lebendigkeit der heimischen Musikszene offenbar wird. Um 12.30 Uhr beginnt auf dem Lindenplatz das Platzkonzert mit dem Blasorchester des TV Niederbrechen. Um 14 Uhr startet der Festumzug mit 24 Teilnahmegruppen durch den Erbacher Ortskern zum Festgelände. Im Anschluss unterhalten der Musikzug des TV Würges und die „Sonnyboys“ das Publikum im Festzelt.

Erbacher Frühschoppen

Die Festtage klingen am Montag, 24. Juni, 10.30 Uhr, mit dem traditionellen Erbacher Frühschoppen aus. Für musikalische Unterhaltung sorgt der einheimische Entertainer Helmut Arendt.

Karten für die Rock-Oldie-Night und die große Chornacht gibt es im Vorverkauf in Bad Camberg (Bäckerei Heck und Schreibwaren-Brück) und im Stadtteil Erbach (Bäckerei Heck und Friseursalon Marowski). Kartenbestellungen können auch über www.eintracht-erbach.de vorgenommen werden. (Bernhard Trost)

Top

Comments are closed.

Top